Freitag, 30. Januar 2015

deaf messanger !


Ich steh total auf Notizbücher ... Fotoalben ... Kalender ... ach einfach alles in dem man etwas reinschreiben ... malen und kleben kann.
Ende des Jahres habe ich mir ein deaf messenger note book gekauft. Sooo schön !!!
Ich bin ganz verliebt in dieses Ding und schlepp es ständig mit mir rum.
Jetzt habe ich mir dafür extra eine Hülle genäht. Jaaa ... ihr kennt das doch ... in den Archiven haben die kostbaren Bücher auch immer eine Hülle. Allerdings fass ich es nicht mit Samthandschuhen an ... grins !




Diesmal habe ich den Stoff nur ein klein wenig mit Acrylfarbe bemalt ... für den Rest mussten permanent Fineliner und Lackstifte herhalten.





In meinen Büchern herrscht immer ein wildes Durcheinander. Ständig fallen mir ältere Fotos in die Hände ... oder ich bekomme Zeichnungen von meinen Kindern ... und wir sind totale "Zettelchenschreiber". Selbst wenn wir zu Hause sind drücken wir uns oft einen kleinen Zettel in die Hand. Ich liebe solche kleinen Aufmerksamkeiten !









Innen habe ich für all meinen Kram eine kleine Reißverschlusstasche eingenäht. 






Natürlich habe ich auch die Rückseite der Tasche bemalt.





Das Notebook hat einige bedruckte Seiten mit tollen Texten oder Zitaten.








Jetzt kommt´s ... !





Den Zettel haben wir kurz vor Weihnachten von unserer uns so liebenden Tochter erhalten ... grins !
In der Vorweihnachtszeit haben wir Lilly ganz verrückt gemacht, indem wir ihr erzählt haben, dass sie auf gar keinen Fall ein Smartphone zu Weihnachten bekommt. Tja ... wenn man dann so wütend ... traurig und enttäuscht ist, dann vergisst man auch schon mal die Rechtschreibung ... kommt sogar auf ganz neue Wörter ... hallo ... "eusenseiter" ... grins ... und wird richtig gehässig !!!
Wir haben aber nur darüber gelacht ... ja wirklich. Denn unsere Kleine ist eigentlich ein Engel (kein Bloggergesülze) und mag es kaum glauben ... eine 1ser Kandidatin in Deutsch und wechselt im Sommer auf das Gymnasium.





Und dieses Kärtchen habe ICH zu Weihnachten bekommen.
Ich freu mich immer sehr, wenn DU mir schreibst. Stets den Schalk im Nacken und typisch DU !!!
Solche Dinge sind für mich etwas für die Ewigkeit und gehören archiviert ... jep !






Ich ärgere mich total, dass ich mir im letzten Jahr nicht auch den Taschenkalender gekauft habe, denn jetzt ist er ausverkauft ... mist !

Seid alle ganz lieb gegrüßt Yvonne


Mittwoch, 28. Januar 2015

Röckchen ...


... und Pullöverchen !





Könnt ihr euch noch an den Poncho erinnern ?
Für den Poncho habe ich ja nur die Kapuze und die Tasche von einem zu klein gewordenen Pulli vom Junior vernäht.
Wer jetzt geglaubt hat ich habe den Rest vom Pulli weggeschmissen ... Fehlanzeige !
Aus dem Rest habe ich Lillith ein Röckchen genäht.







Den gesamten Rock habe ich offenkantig links auf links übereinander gelegt  und mit Zierstichen zusammengenäht.
Vorher habe ich die einzelnen Teile aneinander gepatcht und dann zugeschnitten.






Der Pulli ist aus einem ganz weichen, leichten Strickstoff.
Hab´ ich in den Tiefen meiner Stoffschränke gefunden. Aus dem Rest vom Junior-Sweater habe ich noch den Schriftzug appliziert.











Den Pulli habe ich an den Ärmeln und am Halsausschnitt mit der Webkante eines grauen Strickstoffs gesäumt. Fand ich irgendwie lässiger !





Soll ich euch jetzt mal was verraten ?!? Ich bin ganz wild darauf, wenn dem Junior der nächste Sweater zu klein wird ... grins !

Seid alle ganz lieb gegrüßt Yvonne